Düsseldorf. Habe ich mich vielleicht in eine benachbarte Druckwerkstatt verirrt? Ich sehe mich um und entdecke in der mehr mit professionellem Gerät als mit Kunst bestückten Halle die großflächigen Spiegel, die mir als Teil der Installation Irgendwo im Tiefenrausch im Düsseldorfer Museum Kunstpalast in Erinnerung sind. Ich bin also doch richtig. Es ist das Atelier von Aurel Dahlgrün ...

New York, East Hampton. Die Begegnung mit gleich drei imposanten Frauen führt mich vom hektischen und überfüllten Manhattan hinaus in die Hamptons, DER Wochenend- und Sommerresidenz zahlreicher Celebrities. Natur und Ruhe pur! Eingeladen hat keine geringere als Donna Karan, eine der erfolgreichsten Modedesignerinnen seit Beginn der 1980er Jahre ...

Kapstadt. Nichtsahnend, dass es sich bei der THK Gallery um einen erst vor acht Monaten gegründeten Ausstellungsort ausgerechnet eines Kölners – also ebenso wie ich aus dem Rheinland – handelt, führt mich zunächst das Cover des aktuellen „first-thursdays-cape town“* tour guides auf die Waterkant Street und damit zu Frank Schönau und der Künstlerin, die jenes Cover mit ihrem Selbstporträt ziert. Es ist die erste Soloausstellung der 27-jährigen Anke Loots, Schülerin des Fotokünstlers Pieter Hugo, mit dem ich – Zufall? – am Ende der Woche ebenfalls verabredet bin ...