Teuillac in der Gironde. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Genau genommen die Zeit um 1867, wie es das Emblem im Wohn- und Atelierhaus von Barbara Schroeder verrät. Das in hellen Mauersteinen und rötlichem Ziegel erbaute Haus liegt an einem wunderschönen Garten mit einem Teich und befindet sich inmitten des Weinanbaugebietes Bordelais. Die Auseinandersetzung mit den Elementen dieser Landschaft bestimmt wesentlich das Werk der Künstlerin, das sich zwischen Malerei, Installation und Skulptur sowie Performance, Tanz und Dichtung bewegt. Dass sich in ihrer Kunst auch ihre Leidenschaft für den Wein und die französische Küche spiegelt, zeigt sich während des sehr...

Düsseldorf. Habe ich mich vielleicht in eine benachbarte Druckwerkstatt verirrt? Ich sehe mich um und entdecke in der mehr mit professionellem Gerät als mit Kunst bestückten Halle die großflächigen Spiegel, die mir als Teil der Installation Irgendwo im Tiefenrausch im Düsseldorfer Museum Kunstpalast in Erinnerung sind. Ich bin also doch richtig. Es ist das Atelier von Aurel Dahlgrün ...

London, Filmpremiere von The Last Faust. Schon der Trailer und ein kleiner Einblick in das mittlerweile einhundertfünfzig Werke umfassende Gesamtkunstwerk* (Grafik, Aquarell, Fotografie, Ölgemälde und Skulptur) von Philipp Humm hatten mich in ungläubiges Staunen versetzt. Doch was ich heute im Kinosaal und morgen in seinem Atelier zu sehen bekommen werde, bewegt sich absolut jenseits meiner Erwartungen. Ein faszinierender Mix aus surrealen, schrägen, komischen, gleichzeitig aber auch beklemmend visionären Bildern zieht mich unmittelbar hinein in eine cineastische Zukunft der Welt. Eine Welt, in der die künstliche Intelligenz die Macht über den Planeten Erde übernommen hat ...

Kapstadt. Etwa so könnte das Interieur der Nautilus von Kapitän Nemo in einer Neuverfilmung des Jules Verne-Klassikers Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer aussehen, denke ich beim Betreten des Ausstellungsraumes. Geheimnisvoll vor dunklem Hintergrund in Szene gesetzt, erheben sich die fantastisch anmutenden Skulpturen und das Mobiliar des erst 27-jährigen Artdesigners Stanislaw Trzebinski. Die Skulpturen erscheinen wie fossilierte Meerestiere und Pflanzen, die zunächst vom Meeresboden geborgen, dann in Bronze gegossen und abschießend durch die Injektion von Leuchtstäben oder -strängen wieder zum Leben erweckt wurden. Auch die Form der Füße des imposanten Esstisches und die Struktur der außergewöhnlichen Kupferplatten an der Wand wirken...

Kapstadt. Wenn das nicht wieder einmal ein wahres Künstleratelier ist! Hier trocknen Papierarbeiten an quer durch den Raum gespannten Wäscheleinen, warten großformatige Leinwandgemälde Seite an Seite auf ihre Fertigstellung, besetzen Büchertürme, Farbtöpfe und zahllose Farbstifte die Bodenflächen, stapeln sich Skizzen, Ausdrucke und herausgerissene Magazinseiten auf den Tischen. Ich bin im Atelier von Zander Blom, dessen wilde und explosive Malerei auf den ersten Blick ebenso kindlich verspielt erscheint wie dieser Raum ...

Kapstadt. Die Betrachtung der Fotografien von Pieter Hugo löst oft Unbehagen aus. Man möchte gar nicht hinsehen und wird gleichzeitig angezogen. Ein Faszinosum, das sich über alle seine berühmten Werkserien wie Looking Aside, Permanent Error, The Hyena & Other Men oder sein aktuelles Projekt La Cucaracha erstreckt. Warum lassen einen diese Bilder nicht los? In meinem Gespräch versuche ich diesem Phänomen auf den Grund zu gehen. Wir treffen uns in seinem Studio in Kapstadt ...

New York, East Hampton. Die Begegnung mit gleich drei imposanten Frauen führt mich vom hektischen und überfüllten Manhattan hinaus in die Hamptons, DER Wochenend- und Sommerresidenz zahlreicher Celebrities. Natur und Ruhe pur! Eingeladen hat keine geringere als Donna Karan, eine der erfolgreichsten Modedesignerinnen seit Beginn der 1980er Jahre ...

Potsdam. Mein heutiger Atelierbesuch führt mich zu Marion Fink, einer Künstlerin, die mit ihren jüngsten Ausstellungen nicht nur die Aufmerksamkeit der derzeitigen Top-Galerien Deutschlands, sondern auch die internationaler Galerien auf sich ziehen konnte. Ihre außergewöhnliche Malerei wird noch in diesem Jahr in London und New York zu sehen sein. Was genau das Besondere dieser Malerei ausmacht, möchte ich herausfinden. Ihr Arbeitsraum befindet sich in einem zum Atelierhaus umfunktionierten Kindergarten in einer ruhigen Seitenstraße mitten im Grünen von Potsdam. Nüchtern das Treppenhaus, ebenso nüchtern das Gemeinschaftsbüro vor ihrem Atelierraum, aber dann ...

Berlin. Im Auftrag von Meet Pablo – absolut nichtsahnend, was mich in „baketown“, einem Offspace in Berlin-Schöneberg, erwarten wird – lande ich beim Kreativ-Bündel Noah Becker. Ob Musik, Mode, Interior Design, Film oder auch Malerei – er ist überall präsent. Ich möchte heute vor allem etwas über seine Malerei erfahren, die hier in seinem Atelier entstanden ist und ihm über eine schwierige Zeit hinweggeholfen hat ...

Johannesburg. Noch niemals zuvor in meinem Leben habe ich so viele Zäune und Mauern, meist noch von Starkstromleitungen getoppt, und so wenige Fußgänger gesehen. Seltsamerweise gibt es ebenso wenig geparkte Autos. Dass Johannesburg durch eine hohe Kriminalität und massive gesellschaftspolitische Probleme belastet ist, hatte ich natürlich schon gehört. Menschen kennenzulernen, die hier aufgewachsen sind und sich künstlerisch mit Themen des Lebens in dieser Stadt auseinandersetzen, ist dann allerdings etwas anderes, wie ich heute feststellen werde. ...